Refit Teil 1 – neues Kleid

Refit Teil 1 – neues Kleid

07/03/2017 0 Von Mario

Wie bei allen Gebrauchtboten gab es nach dem Kauf viel zu überarbeiten. Obwohl alles Segelfertig war mit Pütt & Pann, Motor uns Segel. Wirklich schön und charmant fand ich das Holzrigg, die Süllbordwände waren aus Mahagoni, so wie der Innenausbau unter Deck aus Holz war. Die Kombination aus Stahlboot und Holz erinnerte mich sehr an die alten Backdecker Boote. 
Weil das Deck komplett mit Spachtelmasse überzogen war um die groben Schweißnähte zu überdecken, dauerte es nicht lange bis erste Stücke daraus ausbrachen. 
Bei jeder Wende stießen die Segellatten mit den Backstagen zusammen, da die Segel nicht zum Boot passten. Der Großbaum war mit einer Rollreff-Vorrichtung versehen, leider aber war der Baum der Länge nach Aufgerissen und wurde nur noch von Nock und Glück zusammengehalten. Es gab also überall kleine und große Baustellen.
Mein Plan war nun die alte Farbe und Spachtelmasse zu entfernen und das Holz aufzuarbeiten. Am Ende sollte ein Segelboot mit Anlehnung an die alten Backdecker entstehen.

 

Klicke einfach auf das erste Foto und dann durch die Galerie.